Browsing recently published posts
Page 4 of 4
"This right-handed dominance appeared to be written into some secret place within us. (...) A cameraman's or a director's first impulse is to move the camera to the right or ask an actor to walk from left to right, as if that were easier and a more natural path to take."
The Secret Language of Film - Jean Claude Carriere, p.33/34

Regeln Brechen #2

„Diese Dominanz der Rechtshänder scheint an einem geheimen Ort in unserer Wahrnehmung verankert zu sein. (…) Der erste Impuls eines Kameramanns oder eines Regisseurs ist, die Kamera nach rechts zu bewegen oder den Schauspieler von links nach rechts laufen zu lassen, als wäre das eine einfachere und natürlichere Entscheidung.“ Weil Jean-Claude Carrière keine klaren Regeln […]

Don't show a player looking off-screen, then cut to what he sees - and pan the camera around and end up on the player.
The Five C's of Cinematography - Joseph Mascelli, p.23

Regeln Brechen #1

„Es geht nicht, einen Schauspieler zu zeigen, wie er ins OFF schaut, dann auf das zu schneiden, was er sieht – und die Kamera zurück zu schwenken, sodass sie auf den Schauspieler zeigt.“ Joseph Mascellis Buch, „The Five C’s Of Cinematography“ (‚Die fünf C’s der Kameraführung‘), gilt als eines der bedeutensten Werke über die Kunst […]

Eine Bücherliste für Filmliebhaber

Noch bin ich nicht in Los Angeles, aber es fühlt sich schon so an, als hätte mein Studium begonnen. Jeder AFI „fellow“ (zu Deutsch: Genosse oder Kamerad) muss bis zum Studienbeginn eine Liste von Büchern rund um das Thema Film gelesen haben. In Erwartung auf meine Abreise in ein paar Wochen werde ich euch gerne […]

Eindrücke aus Los Angeles

Im März hatte ich einen tollen Aufenthalt in Los Angeles für mein Interview am AFI Conservatory, wo ich mich an den Venice Beach legen und danach auf dem Hollywood Walk of Fame schlendern konnte.

‹ Previous1234
Page 4 of 4