Browsing content filed in Allgemein
Page 1 of 2

Die letzte Ehre – Ein Kurzfilm persönlicher Art

Bevor ich mich im Sommer 2013 auf meinen Weg nach Los Angeles machte, wollte ich mich von meiner Familie und meinen Freunden mit einem Screening eines sehr besonderen Kurzfilms verabschieden. Im Allgemeinen kann man dies auf viele Arten tun, doch der persönliche Abschied ist die naheliegendste. Leider hatte ich bei zwei Freunden aus meine engeren […]

Ein Rennen gegen die Zeit – Der SHOOTOUT 48-Stunden Wettbewerb!

Dieses Jahr wurde ich neben neun anderen Mitstreitern für den SHOOTOUT Wettbewerb der Filmmakers Alliance in LA ausgesucht! Ich hatte einige meiner Arbeiten hingeschickt und wurde eine Woche vor dem Dreh benachrichtigt, mir ein Drehbuch aus einem Pool von 48 3-Seiten Drehbüchern herauszusuchen, die vom Drehbuchkollektiv ‚3rd Page‘ geschrieben worden waren. Nachdem ich mich durch […]

Ein Festivalbericht - Miami!

Als die Benachrichtigung vom Miami Short Film Festival kam, dass mein Film DIE LETZTE EHRE beim Miami Short Film Festival gezeigt wird, war ich mächtig aus dem Häuschen. Ich hatte die Hoffnung nach vielen, vielen Festivaleinreichungen in Deutschland und den USA schon fast aufgegeben, dass er gezeigt würde und nun sollte er endlich seine Uraufführung […]

Freiheit beim Drehen – ‘Ars Vivendi’ und das 4K Handy

In Zeiten, in der Technologien sich scheinbar mit Lichtgeschwindigkeit weiterentwickeln, sind neue Erfindungen immer sehr inspirierend und interessant auszuprobieren. Als ich von einem Wettbewerb hörte, der von Qualcomm und dem San Diego Film Festival organisiert ist und bei dem es darum geht, einen 4-minütigen Kurzfilm auf einem Motorola Droid Turbo Handy in 4K zu drehen, […]

Nichts Für Schwache Nerven – TIED („Verbunden“)

Wenn man Filme aus dem Genre Thriller oder Mystery dreht, braucht man oft ungewöhnliche Drehorte. Besonders mit einem niedrigen Budget muss man quasi furchtlos sein, wenn es darum geht, diese Orte zu finden und zu nutzen. Während gruselige Orte den Schauspielern sicherlich helfen, sich in die Welt hineinzuversetzen, in der sie spielen, muss der Filmemacher […]

BIRTH CONTROL - Meine unvergesslichsten peinliche Requisiten Erlebnisse

Wenn man beim Film arbeitet, sieht man nicht nur die ungewöhnlichsten Orte, man kauft auch die ungewöhnlichsten Dinge, weil man ‚Requisiten‘ braucht, die dem Publikum helfen, an das fiktionale Umfeld zu glauben, das man als Filmemacher erschafft. Außerdem geben sie Schauspielern eine Möglichkeit zur Beschäftigung in einer Szene, die ihnen hilft, im Moment zu bleiben. […]

Rückblick – ein Leben in 2 Minuten

Auf dein bisheriges Leben zurück geblickt, was sind die wichtigsten Momente in deinem Leben? Was machte dich glücklich? Was traurig? An welche Momente wirst du zurück denken, wenn deine Zeit gekommen ist? Wer wird für immer in deinen Gedanken bleiben? Diese existentiellen Fragen sind alltäglich für Regisseure und Autoren, die originelle Geschichten und inspirierendes Material […]

Zurück zu den Wurzeln – Gedanken aus Deutschland

Genau ein Jahr ist es her, dass ich meine Reise nicht nur in die Vereinigten Staaten, sondern auch zu meiner Karriere als Filmemacher antrat. Nach Los Angeles zu ziehen, um am American Film Institute Conservatory zu studieren, war für mich die Erfüllung eines Traums und ein neues Kapitel in meinem Leben. Nachdem ich von Filmförderungen […]

Mein erstes Jahr am AFI: eine Achterbahnfahrt

Erfolg in Hollywood hängt nicht nur von Lob und Anerkennung ab, sondern auch vom Scheitern. Besonders in einem subjektiven Medium wie Film weiß man nie, wo es hingeht: rauf oder runter. Es ist wichtig, dass man sich nicht entmutigen lässt, egal was passiert. Denn wenn man sich selbst treu bleibt und ehrlich mit seiner Arbeit […]

Mein erster AFI Dreh!

„BOOTCAMP“ („Trainingslager“) – so heißt unser erster Dreh am AFI. Und es verdient seinen Namen, weil es sich anfühlt, als wird man in die Filmset-Wildnis geworfen, wo man sich am Catering-Tisch seinen Lieblings-Energieriegel erkämpfen muss und lernt, wie man mit einer Gruppe zusammenarbeitet, um den Tag zu überleben. Nicht zu vergessen die AFI Dozenten und […]

12Next ›
Page 1 of 2